Behindertenzentrum Wabe Wald

News

Neuigkeiten aus Wohnen, Arbeit, Freizeit; aktuelle Angebote

Unser neuer Geschäftsführer

Markus Kirchhofer

Markus Kirchhofer

Nach gründlicher Ausbildung in Betriebsökonomie und einer derzeitigen Weiterbildung zum Master in Business and  Administration hat sich Markus Kirchhofer in verschiedenen Verwaltungsanstellungen eine solide Grundlage für die Arbeit als Geschäftsführer der WABE erarbeitet. Bis zum Eintritt in die WABE war er als Leiter Finanzen/Controlling und Stv. Geschäftsführer in einer Stiftung für Menschen mit Behinderung im Kanton Zürich tätig.

Markus Kirchhofer hat am 1. April 2019 mit der Arbeit in der WABE begonnen.

  

Das Volkshaus - Integrationsprojekt der Stiftung WABE

Auf Mitte 2019 wird unser neues Standbein mitten im Dorf Wald fertiggestellt.

Wir bieten im Volkshaus Aussenwohnplätze für verschiedene Bedürfnisse an.

  • In einer 5-er Wohnung können Menschen wohnen, die Teilbegleitung für die alltäglichen Bedürfnisse benötigen.
  • in einer 3-er Wohnung können selbstständige Menschen wohnen, die nur in geringem Masse Begleitung benötigen.
  • eine 2-er Wohnung steht für ein Paar zur Verrfügung, das individuelle Begleitung benötigt.

Verschieden Arbeits- und Tagesstrukturplätze stehen zur Verfügung:

  • Atelier 1 mit Schwerpunkt Textil
  • Atelier 2 mit Schwerpunkt kreatives Arbeiten und Auftragsarbeiten
  • Atelier 3 mit Schwerpunkt Töpfern/Keramik
  • Atelier 4 mit Schwerpunkt Holz

 Im öffentlichen Bistro WABENE

  • werden 3 geschützten Arbeitsplätze im Gastronomiebereich angeboten
  • Das Bistro wird von Dienstag bis Samstag geöffnet sein

Interessieren Sie sich für einen Wohnplatz?
Richten Sie Ihre Anfrage an die Bereichsleiterin Wohnen, Frau Irene Peterhans.
Telefon   055 256 17 17
E-Mail    irene.peterhans@wabe-wald.ch

Interessieren Sie sich für einen Arbeits- oder Tagesstrukturplatz?
Wenden Sie sich an die Bereichsleiterin Arbeit, Frau Judith Siegrist.
Telefon   055 256 17 19
E-Mail    judith.siegrist@wabe-wald.ch


Zu den Wohn- und Tagesstrukturplätzen erfahren Sie mehr auf der Seite "Freie Wohn-und Arbeitsplätze".

Mehr zum Projekt erfahren Sie hier